Besuch im begehbaren Wahlprogramm: Die CDU setzt im Wahlkampf auf neue Ideen

Das große Herz symbolisiert den "Puls der deutschen Wirtschaft". (Foto: Philipp Hartmann)
Berlin: Kaufhaus Jandorf |

Mitte. Am 24. September ist Bundestagswahl. Jetzt beginnt so langsam die heiße Phase im Wahlkampf. Dafür hat die CDU das ehemalige Jandorf-Kaufhaus in der Brunnenstraße gemietet. Dort gibt es seit dem 18. August das erste begehbare Wahlprogramm Deutschlands.



Die CDU nennt es „#fedidwgugl-Haus“. Hinter diesem merkwürdigen Namen stecken die Anfangsbuchstaben der Worte des diesjährigen Partei-Wahlspruchs: „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben.“ Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Parteikollege Peter Tauber eröffneten das Haus am 18. August.

In insgesamt sechs Bereiche und Themenräume ist das begehbare Wahlprogramm eingeteilt. Es geht unter anderem um Familienpolitik, Digitalisierung, Wirtschaft und europäische Werte. Hier sollen sich Besucher auf spielerische Weise mit den Wahlkampfthemen der Partei vertraut machen können. Als Blickfang dient ein überdimensional großes Herz im Eingangsbereich. Dieses soll den „Puls der deutschen Wirtschaft“ darstellen.

Neben Wahlkampfthemen geht es der CDU aber auch darum, Berührungsängste abzubauen und die Partei modern zu präsentieren. Gleich rechts vom Eingang zieht „Emma“ die Aufmerksamkeit auf sich. Emma ist ein Roboterarm, der automatisch auf einem Tablet geschriebene Zukunftswünsche der Besucher auf Papier überträgt. Links vom Eingang ist zudem ein acht Quadratmeter großer Selfie-Spiegel mit der Überschrift „Wie blickst du in die Zukunft?“ aufgebaut. Per Gesichtserkennung wird dem Betrachter ein Emoticon passend zur Mimik zugeordnet und vor das eigene Gesicht gesetzt. Im Nebenraum geht es in verschiedenen Spielen auf Touchscreens um ernste Themen wie Cyberkriminalität und Cybermobbing. Anna (19) ist bei einem Spiel zum Thema Industriespionage hängengeblieben. „Ich weiß noch nicht, welche Partei ich wähle, deshalb bin ich hier. Ich finde das sehr interessant, aber für mich ist es schwierig, das von einem Spiel in die wirkliche Welt zu übertragen“, sagt sie. ph

Das begehbare Wahlprogramm in der Brunnenstraße 19-21 ist bis zur Wahl täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.