Ordnungsamt mit Elektroautos

Mitte. Der Außendienst des Ordnungsamts bekommt im August zwei neue Elektroautos. Damit ist nur noch ein Fahrzeug Benziner. Auch dieses soll nach Auslaufen des Leasingvertrags durch ein Elektrofahrzeug ersetzt werden. Damit wolle der Bezirk das Thema e-mobility unterstützen, sagte der zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU). Geleast werden zwei Renault Kangoo Z.E. Vergleichbare deutsche Modelle waren zu teuer. Zukünftig will Spallek auch die Fahrzeugflotte des Straßen- und Grünflächenamts auf Elektromobile umrüsten. Geparkt und geladen werden die neuen Ordnungsamtsautos nicht mehr hinter dem Rathaus in der Karl-Marx-Allee, sondern bei der benachbarten Polizeiwache in der Keibelstraße. Das hat den Vorteil, dass sie auch sicherer sind vor Vandalismus. Unbekannte hatten im Januar 2013 auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus insgesamt fünf Autos von Ordnungs- und Grünflächenamt bei einem Brandanschlag zerstört.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.