Verdienstkreuz für Jürgen Lüdtke

Wedding. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat dem ehemaligen Baustadtrat von Wedding, Jürgen Lüdtke, das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Jürgen Lüdtke (geboren 1945) begann seine politische Karriere als persönlicher Referent des ehemaligen Regierenden Bürgermeisters Klaus Schütz. Er war in den 80er-Jahren bis 1989 Baustadtrat in Wedding. In seine Amtszeit fällt zum Beispiel die Umgestaltung des Leopoldplatzes. Von 1989 bis 1995 war Jürgen Lüdtke Mitglied des Abgeordnetenhauses und dort Vizechef des Hauptausschusses. 1995 bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2005 leitete Lüdtke die Geschicke der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau. Lüdtke engagiert sich ehrenamtlich als stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums des Paul-Gerhardt-Stiftes und als ehrenamtliches Vorstandsmitglied der Ernst-Reuter-Stiftung. „Jürgen Lüdtke lebt bis ins Alter auf beispielhafte Weise vor, was individuelles bürgerschaftliches Engagement alles für die solidarische Stadt bewirken kann“, so Müller bei der Verleihung. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.