offline

Benno Kirsch

Benno Kirsch
42
Startpunkt ist: Mitte
42 Punkte | registriert seit 19.08.2016
Beiträge: 7 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
5 Bilder

Ein Käfer namens Anni

Benno Kirsch
Benno Kirsch | Grünau | am 10.04.2017 | 115 mal gelesen

Berlin: Gemeindezentrum Schmöckwitz | Wolfgang Foth fährt seit über 40 Jahren einen orangefarbenen Käfer. Er liebt sein Auto, dem er den Spitznamen Anni gegeben hat. Anni bietet keinen Luxus. Aber sie sieht gut aus und tut, was sie soll: fahren. Und das, findet Foth, soll sie noch lange. Nein, ein modernes Auto ist das nicht: Es hat keine Klimaanlage, keine Servolenkung und keine Airbags. Es schnurrt auch nicht wie ein Kätzchen, wenn man den Motor anlässt, und...

1 Bild

Hoffest der CDU Moabit

Benno Kirsch
Benno Kirsch | Moabit | am 15.09.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Bethania-Gemeinde | Essen, trinken, unterhalten. Den Sommer ausklingen lassen. Auf dem Hoffest der CDU Moabit. Es kochen die Kiezmütter. Wir laden Euch herzlich zum Hoffest in der Waldstraße 32 (Bethania-Gemeinde) ein! Mit dem lockeren Format möchten wir eine Gelegenheit schaffen, damit Nachbarinnen und Nachbarn im Kiez sich zu Politik und zum Stadtteil austauschen oder einfach nett miteinander ins Gespräch kommen können. Die Kiezmütter...

1 Bild

Carsten Spallek (CDU): „Am 18. September geht es um eine Richtungsentscheidung“

Benno Kirsch
Benno Kirsch | Mitte | am 12.09.2016 | 78 mal gelesen

CDU-Bezirksstadtrat Carsten Spallek ist stolz, im Bezirk Mitte mehr Wohnungen, Spielplätze und Grünflächen geschaffen zu haben. Für die SPD-Vetternwirtschaft lässt er sich nicht vereinnahmen. Vor einer Woche hat Mecklenburg-Vorpommern gewählt, wo die AfD durch die Decke geschossen ist und alle anderen Parteien verloren haben. Woran lag das und wie bewerten Sie das? Ich vermute, dass das mit der allgemeinen bundespolitischen...

1 Bild

Markus Kunz (CDU): „Der Unternehmergeist im Gesundbrunnen ist beeindruckend“

Benno Kirsch
Benno Kirsch | Mitte | am 12.09.2016 | 156 mal gelesen

Er war in der Stadtteilvertretung Müllerstraße aktiv, jetzt kandidiert er im Gesundbrunnen für das Abgeordnetenhaus. Markus Kunz sieht die Probleme im Kiez – und ist begeistert von seinem Potenzial. Hier im Wedding – genauer: im Gesundbrunnen – wohnen viele Einwohner mit Migrationshintergrund. SPD und Grüne sind stark, während die CDU so gut wie unsichtbar ist. Warum tun Sie sich den Tort an und kandidieren ausgerechnet hier...

1 Bild

Florian Nöll (CDU) kandidiert fürs Abgeordnetenhaus: „Ich bin ein Möglichmacher“

Benno Kirsch
Benno Kirsch | Mitte | am 05.09.2016 | 215 mal gelesen

Mit dem Unternehmer Florian Nöll geht die CDU in Moabit und im Brüsseler Kiez ins Rennen um ein Mandat im Abgeordnetenhaus. Seine Schwerpunkte sind Bildung, Sicherheit und Modernisierung der öffentlichen Verwaltung. Sie bewerben sich für die CDU in Moabit und dem Brüsseler Kiez um ein Mandat im Abgeordnetenhaus. Auf den Plakaten präsentieren Sie sich als einziger Kandidat ohne Bild – beschreiben Sie sich doch mal in drei...

1 Bild

Volker Liepelt über die Perspektiven der CDU bei den Wahlen am 18. September

Benno Kirsch
Benno Kirsch | Mitte | am 02.09.2016 | 43 mal gelesen

Die CDU hat auf Landes- und Bezirksebene viele Erfolge vorzuweisen. Bei den Wahlen steht die Koalitionsfrage im Vordergrund – ein Bündnis mit SPD oder Grünen ist möglich. Der junge Kandidat in Moabit, Nöll, steht für die bunte, moderne CDU. Der Vorsitzende der CDU Moabit Volker Liepelt sieht seine Partei für die Wahlen um das Abgeordnetenhaus gut aufgestellt. Im Gespräch lobt er, der auch Mitglied des Kreisvorstandes des CDU...

1 Bild

„Volksentscheid Fahrrad“ – eine Initiative zur rechten Zeit 1

Benno Kirsch
Benno Kirsch | Mitte | am 19.08.2016 | 187 mal gelesen

Über 100.000 Unterschriften in nur dreieinhalb Wochen hat die „Initiative Volksentscheid Fahrrad“ sammeln können – das sind Zahlen, die für sich sprechen. 20.000 Unterschriften wären nötig gewesen, sie hätten binnen sechs Monaten gesammelt werden müssen. Dieser Erfolg zeigt glasklar, dass immer mehr Menschen in Berlin der Meinung sind, dass mehr für die Radfahrer getan werden muss. Jetzt folgt der nächste Schritt: Innerhalb...