Altern mit Gelassenheit

Die meisten Deutschen verbinden mit dem Alter positive Eigenschaften. 88 Prozent verbinden Älterwerden mit Reife, Lebenserfahrung und Gelassenheit. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Gfk-Umfrage. Mehr als drei Viertel (76 Prozent) meinen, dass Rentner endlich all die Dinge machen und ihre Hobbys pflegen können, für die sie vorher keine Zeit hatten. 73 Prozent der Befragten möchten im Alter offen sein für neue Aufgaben und Neues lernen. Ebenso viele wünschen sich, weniger Pflichten zu haben und nichts mehr tun zu müssen. Für die Umfrage im Auftrag der Zeitschrift "Senioren Ratgeber" wurden 2008 Personen ab 14 Jahren befragt.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden