Angst vor Einsamkeit

Ihre Entscheidungsfähigkeit ist vielen Deutschen sehr wichtig. Vor allem im Alter wollen sich viele diese Eigenschaft bewahren. Acht von zehn Befragten (79 Prozent) fürchten allerdings, später nicht mehr selbstständig entscheiden zu können. Fast ebenso viele (78 Prozent) machen sich Sorgen darüber, ein Pflegefall zu werden. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Studie im Auftrag der Johanniter-Unfall-Hilfe. Fast zwei Drittel der Befragten (58 Prozent) ängstigt sich außerdem, familiäre und soziale Kontakte zu verlieren. Für die Studie wurden 1003 Menschen ab 18 Jahren telefonisch befragt.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.