Das Ehepaar Reitmann ist ins Betreute Wohnen umgezogen

Claus-Jürgen Reitmann macht morgens gern einen Spaziergang zum Park der Wohnanlage. (Foto: Umsorgt wohnen)

Helga und Claus-Jürgen Reitmann hatten sich viel Zeit genommen, um einen geeigneten Alterswohnsitz zu finden.

Helga und Claus-Jürgen Reitmann hatten sich viel Zeit genommen, um einen geeigneten Alterswohnsitz zu finden. "Zum Glück mussten wir nicht von einen auf den anderen Tag umziehen, und die Kinder waren auf unserer Seite", erinnert sich Helga Reitmann: "Trotzdem ist uns der Umzug schwer gefallen. Wir mussten ja das Elternhaus meines Mannes aufgeben. Wenn ich nur noch daran denke, dass wir unsere Eichenmöbel nicht mitnehmen und auch nicht verkaufen konnten." Die Treppen waren für das Ehepaar Reitmann zum unüberwindbaren Hindernis geworden. Die 83-jährige Helga hat eine künstliche Hüfte, Ehemann Claus-Jürgen (86) konnte sich nach einem Schlaganfall zwar gut erholen, aber eine Gehbehinderung ist geblieben. Deshalb ist das Paar, das seit 57 Jahren verheiratet ist, vor einem Jahr ins Betreute Wohnen gezogen: in eine barrierefreie 2-Zimmer-Wohnung mit 70 Quadratmetern und Garten. Als der Anruf von der Seniorenwohnanlage kam, wussten Claus-Jürgen und Helga sofort, dass sie jetzt zugreifen müssen. Claus-Jürgen Reitmann kann die Wohnung jetzt ohne fremde Hilfe verlassen. Morgens unternimmt er einen zweistündigen Spaziergang im Park der Wohnanlage. "Mein Mann ist dadurch wieder selbstständiger geworden", erklärt seine Frau, "und ich verliere meine Angst, dass ihm etwas zustößt. Wir sind hier nicht mehr so eingesperrt wie in unserem alten Zuhause." Hinzu kommt, dass die beiden Bewohner des Betreuten Wohnens an vielen Veranstaltungen des Hauses teilnehmen. Morgens geht’s zum Lesekreis, am Nachmittag zum Gedächtnistraining. Damit ist das Paar problemlos in das gemeinschaftliche Miteinander hineingewachsen und schwärmt von den netten, aufgeschlossenen Nachbarn. "Unsere Freunde haben uns in der schwierigen Zeit mit meinem Mann beigestanden. Sie waren natürlich neugierig, wo und wie wir jetzt leben", berichtet Helga und freut sich darüber, dass sich inzwischen drei befreundete Ehepaare für das Betreute Wohnen entschieden und angemeldet haben.
Buch-Tipp: Das Betreute Wohnen wird mit Preisen und Leistungen im Altenheim-Ratgeber "Umsorgt wohnen in Berlin-Brandenburg" vorgestellt. Das Buch kostet 19,90 Euro und ist im Buchhandel erhältlich. Bestelltelefon: 0800/600 89 84 (gebührenfrei, keine Versandkosten). Mehr Informationen bietet die Seniorenseite www.umsorgt-wohnen.de im Internet.

Jochen Mertens / jm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden