Ersparnisse werden oft daheim gebunkert

Wer Geld zu Hause aufbewahrt, sollte sich vergewissern, in welche Höhe es abgesichert ist. In der Versicherungspolice steht, was versichert ist und in welcher Höhe.

Soweit nichts anderes vereinbart wurde, gibt es für Wertpapiere und Sparbücher - wenn sie nicht im Safe oder Tresor aufbewahrt werden - je nach Versicherungsgesellschaft circa 3000 Euro Ersatz, Bargeld wird bis zu zirka 1500 Euro erstattet, Schmuck, Edelsteine, Perlen und Gold höchstens bis zirka 20 000 Euro. Diese Entschädigungsgrenzen können bei den meisten Versicherungsgesellschaften gegen Mehrbeitrag erhöht werden. Wertgegenstände wie zum Beispiel Schmuck, Pelze, edle Teppiche und Tafelsilber sind in den meisten Standardpolicen bis zu circa 20 oder 25 Prozent der Deckungssumme in der Hausratversicherung, höchstens jedoch bis zu bestimmten Beträgen gedeckt.


Ingrid Laue / rid
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden