Essen auf Rädern auswählen

Mit zunehmendem Alter wird die Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen immer wichtiger. Dies gilt es zu bedenken, wenn für einen Angehörigen Essen auf Rädern bestellt werden soll. Das Angebot sollte daher unter diesem Gesichtspunkt genau unter die Lupe genommen werden. Handelt es sich um ein Tiefkühlmenü, sollte zum Beispiel zum Mittagessen ein Salat oder Obst gereicht werden, sagt Prof. Ulrike Arens-Azevedo in den "BAGSO-Nachrichten" der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen. Außerdem könne der Kalziumbedarf älterer Menschen nur gedeckt werden, wenn zweimal pro Woche Desserts aus Milchprodukten auf den Tisch kommen. Positiv ist auch, wenn der Kunde zwischen kleinen, mittelgroßen und großen Portionen wählen und Mahlzeiten austauschen kann. Bei warm ausgelieferten Speisen sollten die Transportzeiten möglichst kurz sein, damit das Essen nicht unterwegs wieder kalt wird.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden