Mund nicht mit Löffel abwischen

Kleine Maßnahmen können dazu beitragen, einem Pflegebedürftigen auf Augenhöhe zu begegnen. So sollte man auf einen Latz beim Essen verzichten. Stattdessen verwendet man besser eine Serviette. Darauf weist der "Senioren Ratgeber" hin. Ebenso tabu ist es, den Mund wie bei einem Kleinkind mit dem Löffel abzuwischen. Speisen sollten erst zerkleinert werden, nachdem der Pflegebedürftige sie gesehen hat – und dann auch nur vor seinen Augen. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.