Notfallplan für Heimbewohner

Leben ältere Menschen im Heim, kann sich ihr Gesundheitszustand manchmal rapide verschlechtern. Für einen solchen Fall sollten Senioren gemeinsam mit Angehörigen und dem Pflegepersonal einen Notfallplan erstellen. Denn oft muss schnell über Medikamente oder eine Einlieferung ins Krankenhaus entschieden werden. Darauf weist die Initiative Aeternitas hin, die sich mit Themen wie Sterbebegleitung und Bestattungskultur befasst. In dem schriftlichen Notfallplan sollte etwa festgehalten werden, welche Grunderkrankungen der ältere Mensch hat, wann er bei einem Notfall ins Krankenhaus gebracht werden sollte - etwa bei einem Unfall - und welche Medikamente er einnimmt. Praktisch ist es auch, Telefonnummern von Angehörigen und dem Hausarzt zu notieren.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden