Umzug im Alter

Wer im Alter noch einmal umzieht, sucht sich den neuen Wohnort am besten nach seniorengerechten Kriterien aus. Eine Wohnung sei beispielsweise dann gut gelegen, wenn sich im Umkreis Supermärkte, Ärzte, Apotheken, Banken und ein Friseur befinden, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Damit Rentner mobil bleiben und Freunde und Verwandte problemlos besuchen können, sollte die nächste Bus- oder Bahn-Haltestelle von der Wohnung nicht allzu weit entfernt sein. Neben der Verkehrsanbindung muss auch das Wegenetz stimmen. Breite und ebene Gehwege und idealerweise einige Sitzmöglichkeiten erleichtern den Spaziergang. Gerade für alte Leute sind zudem belebte Wohngegenden ein guter Schutz vor Einsamkeit. Aber auch regelmäßige Festivitäten oder Aktivitäten von Altenorganisationen sollten dort nicht fehlen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden