Unsicher auf den Beinen

Zur Vorbeugung von Stürzen können Senioren einfache Übungen zu Hause machen. Die Balance wird laut der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) geschult, wenn man sich die Zähne auf einem Bein stehend putzt. Eine andere Möglichkeit ist, beim Gehen in Dreierschritten rückwärts zu zählen. Wer die Einkäufe nach Hause trägt, tut fast ganz von selbst etwas für seine Kondition. Im Alter fühlt sich manch einer unsicher auf den Beinen. Darüber sollten Senioren ihren Hausarzt informieren, auch wenn sie sich ansonsten gesund fühlen. Er kann den Gesundheitszustand einschätzen und unter anderem die Kraft und Balance untersuchen. Gerade wenn Senioren schon einmal oder häufiger gestürzt sind, überweist der Hausarzt sie unter Umständen aber auch an einen Facharzt. Auch die Behandlung bei einem Physio- oder Ergotherapeuten kann dann notwendig sein. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.