14 neue Spielplätze

Mitte. Der Bezirk baut auf 14 Spielplätzen komplett neue Spielkombinationen und reißt die alten Spielgeräte ab. Dafür wurden 717 000 Euro aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) des Senats bewilligt. Mitte hat insgesamt aus dem Spielplatzprogramm des Senats für 2014 eine Million Euro bekommen. Mit dem Geld sollen Spielplätze in der Nähe von Kitas saniert werden, die keine eigenen Spielflächen haben und deshalb öffentliche Spielplätze nutzen. Der Rest der Gelder soll in den Kitas direkt ausgegeben werden. Saniert werden in diesem Jahr die Spielplätze in der Togostraße, in der Lützowstraße 61, in der Holzmarktstraße 73, am Sparrplatz, in der Ostender Straße 48, in der Quitzowstraße 142, im Zillepark, in der Bergstraße, in der Afrikanischen Straße 28, in der Bissingzeile, in der Schmidstraße 1-10, in der Transvaalstaße am Volkspark Rehberge, am Magdeburger Platz, auf der Fischerinsel und in der Freienwalder Straße.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.