20 Jahre YAMATO - The Drummers of Japan

Seit 20 Jahren übertragen die Trommler von YAMATO die uralte Technik des Taiko-Spiels ins Heute. (Foto: Veranstalter)

Mitte. Seit 20 Jahren stehen YAMATO - The Drummers of Japan weltweit an der Spitze der Taiko-Kunst. Nun gehen die Meister der japanischen Trommeln mit ihrer neuen Jubiläumsshow "ROJYOH - The Beat on the Road" auf Tour.

Mit "ROJYOH - The Beat on the Road" schlagen YAMATO den Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft. Teils in neuem Gewand, präsentiert das Ensemble die prägenden und besten Stücke aus 20 Jahren kreativer Entwicklung und zeigen mit energiegeladenen Neuschöpfungen gleichzeitig beides - eine Performance am Puls der Zeit und eine kraftvolle Vision ihrer Kunst.

Wie keine zweite Formation verstehen es YAMATO traditionelle japanische Musik mit den vielfältigen Einflüssen des modernen Japan und der heutigen Popmusik zu verknüpfen. Auf einzigartige Weise übertragen sie die uralte Tradition des Taiko-Spiels ins Heute und entdecken immer wieder neue Spielmöglichkeiten. Und dies nicht nur für ihre alten, majestätischen Trommeln. Denn über die Jahre haben es YAMATO verstanden, ihre Performance immer weiterzuentwickeln. So etwa durch die behutsame Integration weiterer traditioneller japanischer Instrumente wie der dreisaitigen Shamisen oder der kleinen, bronzenen Chappa-Zimbel.

Vom 11. bis 16. Februar gastieren YAMATO - The Drummers of Japan mit ihrer Show "ROJYOH - The Beat on the Road" im Admiralspalast am Bahnhof Friedrichstraße.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.