24 Ausbildungsplätze zu besetzen

Berlin. Die Berliner S-Bahn bietet ab 1. September dieses Jahres 24 Ausbildungsplätze im gewerblich-technischen Bereich an.

Zwölf Ausbildungsplätze gibt es in der Kombination Industrieelektriker/-in und Lokführer/-in. An die zweijährige Ausbildung zum Facharbeiter schließt sich eine interne Weiterbildung zum Lokführer an. Für angehende Mechatroniker/-in und Elektroniker/in Betriebstechnik stehen jeweils sechs Ausbildungsplätze zur Verfügung. Wer die Ausbildung erfolgreich abschließt, erhält ein Übernahmeangebot der Deutschen Bahn. Die Auszubildenden, die in den vergangenen zwei Jahren bei der S-Bahn ausgelernt haben, wurden ebenfalls direkt übernommen. Die Berliner S-Bahn bildet seit 79 Jahren am Traditionsstandort Berlin-Schöneweide aus.

Die Auswahltage für die Neuzugänge finden im Februar und März statt. Interessenten sollten Ihre Bewerbungen bis spätestens 31. März 2013 senden. Mehr Informationen über die Ausbildungsplätze gibt es im Internet auf www.deutschebahn.com/schueler.

Christian Sell / csell
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden