3. Berliner Engagementwoche beginnt am 13. September

Berlin. Der Startschuss zur Vorbereitung der 3. Berliner Engagementwoche ist gefallen. Sie findet vom 13. bis zum 29. September statt.

Der Veranstalter, die Landesfreiwilligenagentur Berlin, ruft jetzt Vereine, Verbände, Betriebe, Behörden, Netzwerke und Initiativen dazu auf, ihre Aktionen zum bürgerschaftlichen Engagement in diesen Zeitraum zu legen und so Berlin zur "Hauptstadt des Engagements" zu machen. Mit diesem Anspruch verbindet sich auch der neue Slogan "Freiwillig. Berlin". Erste Veranstaltungen stehen inzwischen fest. So wird am 13. und 14. September der Berliner Freiwilligentag und zeitgleich auch der Treptow-Köpenicker Freiwilligentag stattfinden. Für den 14. September ruft die Initiative "wirBerlin" erneut zum Aktionstag "Berlin - unsere saubere Stadt" auf. In Marzahn-Hellersdorf soll es am 14. und 15. September die 1. Freiwilligenbörse geben.

Die Berliner Engagementwoche findet im engen Zusammenwirken mit der bundesweiten Aktionswoche zum bürgerschaftlichen Engagement statt, die vom 10. bis 21. September in ganz Deutschland zu einer Leistungsschau der Engagierten werden soll.

Wer mehr wissen möchte, kann sich im Internet einen Überblick über die bereits geplanten Veranstaltungen verschaffen unter www.berliner-engagement-woche.de.

Helmut Herold / hh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.