63. Berliner Oktoberfest beginnt am 27. September

Fotomodell Greta freut sich schon auf das Oktoberfest. (Foto: Scantinental)

Wedding. Das 63. Berliner Oktoberfest lädt vom 27. September bis zum 13. Oktober auf den Zentralen Festplatz am Kurt-Schumacher-Damm ein. Für echte "Wies’n-Stimmung" sorgen im großen Festzelt Blaskapelle und bayerische Spezialitäten wie Hax’n, Hend’l, Leberkäs’, Brez’n und Radi.

Alles ist bayerisch geschmückt und ausgestattet. Festzeltwirt Arnold Bergmann ist gebürtiger Bayer. Das Berliner Oktoberfest wird vom Schaustellerverband seit 1949 veranstaltet. Auf der "Berliner Wies’n" gibt es Angebote von 50 Schaustellern für die ganze Familie: Break Dance, Kinderkarussells, Verlosungen, Greifer, Darts, Ballwerfen, Schießwagen und Gastronomie-Varianten - von süß bis herzhaft.Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Lediglich an den Haupttagen (jeden Freitag und Sonnabend sowie am 2. und 3. Oktober) wird für den Besuch im Festzelt (nicht für das Volksfest) ein Eintritt von fünf Euro erhoben; Kinder bis 14 Jahre kommen in Begleitung ihrer Eltern umsonst rein. An jedem Mittwoch (2. und 9. Oktober) gibt es den traditionellen Familientag mit halben Preisen auf allen Karussells und Bahnen.

Das 63. Berliner Oktoberfest ist montags, dienstags und donnerstags von 15 bis 22 Uhr, mittwochs von 15 bis 23 Uhr, freitags und sonnabends von 15 bis 24 Uhr, sonntags von 12 bis 22 Uhr sowie am Feiertag, 3. Oktober, von 12 bis 23 Uhr geöffnet. Alle weiteren Informationen: www.berliner-oktoberfest.de

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.