Abgeflext und angeschweißt

Mitte.Im Januar werden die abgetrennten Fahrradbügel am Alexa wieder angeschweißt. Um Platz für die Weihnachtsmarktbuden zu schaffen, werden seit fünf Jahren die fest verankerten Fahrradbügel am Alexa-Haupteingang an der Grunerstraße und an der Voltairestraße abgeflext. Laut Alexa-Centermanager Oliver Hanna handelt es sich dabei um insgesamt 65 Fahrradbügel. Die Piratenfraktion hatte sich jetzt darüber gewundert und in der BVV nachgefragt, ob der Bezirk das genehmigt hat. Hat er, sagt Hanna. Er achte jedes Jahr peinlichst darauf, dass die abgesägten Ständer wieder hinkommen. Für die Weihnachtsmarktzeit würden immer mobile Ersatzständer im Arkadengang aufgestellt. Oliver Hanna betonte, dass der Bezirk auf Wunsch des Alexa auf dem Mittelstreifen zudem 40 weitere Fahrradbügel installiert habe.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.