Aktion gegen Zweiradrowdys

Mitte.Zu Beginn der Fahrradsaison hat die Polizei zwei Wochen lang Radfahrer kontrolliert. Dazu waren vier uniformierte Doppelstreifen auf Dienstfahrrädern unterwegs. Bei dem Versuch, Radfahrer anzuhalten, kam es zweimal zu Verkehrsunfällen. Die Radler flüchteten vom Unfallort, konnten jedoch wenig später durch die Beamten der Fahrradstreife angehalten werden. In einem Fall leistete ein Betroffener Widerstand. Insgesamt wurden 1035 Fahrradfahrer und Autoahrer kontrolliert. 311 Radler wurden beim Überqueren roter Ampeln erwischt, 47 beim telefonieren während der Fahrt.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.