Amt wieder umbenannt

Mitte. Das Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt heißt seit Anfang Februar wieder Straßen- und Grünflächenamt. Die Umbenennung hat der Senat nach Beratung und einstimmigen Votum des Rates der Bürgermeister (RdB) beschlossen. Bei der Festlegung der einheitlichen Ämterstruktur der Bezirke vor fünf Jahren wurden alle entsprechenden bezirklichen Ämter in Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt umbenannt. Die 2008 festgelegte neue Amtsbezeichnung sei jedoch missverständlich, weil das Amt nicht für alle Teile der Landschaftsplanung zuständig ist, hieß es. In Mitte hieß das Amt, das sich um die Grünflächen und Straßen kümmert, als einziges in Berlin schon vor der Ämterreform Straßen- und Grünflächenamt.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.