ARD-Hauptstadtstudio lädt zum Tag der offenen Tür

Hinter die Kulissen eines Nachrichtenstudios können Besucher am 24. August blicken. (Foto: ARD-Hauptstadtstudio/Axel Berger)

Mitte. Am 24. August öffnet das ARD-Hauptstadtstudio, Wilhelmstraße 67a, von 10 bis 18 Uhr seine Türen. Wie finden politische Nachrichten den Weg ins Fernsehen? Wie sieht der Alltag eines Hörfunkkorrespondenten aus? Mit welcher Technik arbeiten Toningenieur, Cutter und Bildmischer?

Das ARD-Hauptstadtstudio lädt ein, die Arbeitswelt des Politikjournalismus kennenzulernen und das größte Korrespondentenhaus der ARD bei einem Rundgang zu entdecken. Am Sonnabend, 24. August, erwartet die Besucher von 10 bis 18 Uhr auch ein buntes Bühnenprogramm, eine Mal- und Schminkstation für Kinder sowie Produktionsfahrzeuge.

Durch den Tag führt Sascha Hingst vom rbb Fernsehen. Auf der Bühne zu Gast sind neben Ulrich Deppendorf und seinem Stellvertreter Rainald Becker die Tagesschau-Sprecher Linda Zervakis und Thorsten Schröder, die Moderatoren Fritz Frey, Astrid Frohloff, Thomas Kausch, Claudia Schick, Michael Strempel sowie ARD-Chefredakteur Thomas Baumann, rbb-Programmdirektorin Claudia Nothelle und Stephan Ziegenhagen.

Der Eintritt ist frei. Das Bühnenprogramm und weitere Informationen finden sich auf www.ard-hauptstadtstudio.de.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.