Ausstellung über Roma

Mitte.Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse hat im Paul-Löbe-Haus die Ausstellung "Die vergessenen Flüchtlinge Südosteuropas" eröffnet. Die Fotoausstellung von der Selbsthilfeorganisation Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V. dokumentiert die Lebensumstände der Roma im Flüchtlingscamp Konik in der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica. Zu sehen ist auch ein Dokumentarfilm von Carsten Deinert vom Besuch in Konik im Sommer 2012. Die meisten Roma-Familien in Konik sind 1999 aus dem Kosovo nach Montenegro geflohen und leben in einfachen Behausungen neben einer Mülldeponie am Rande der Gesellschaft. Die Ausstellung im Paul-Löbe-Haus, Eingang West, Konrad-Adenauer-Straße 1, ist bis zum 28. Juni montags von 9 bis 15 Uhr, dienstags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist notwendig 22 73 88 83, E-Mail: info-ausstellungen-plh@bundestag.de. Der Eintritt ist frei.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.