Bärlinde gräbt weiter

Mitte.Die Tunnelvortriebsmaschine Bärlinde hat den Spreekanal südlich der Schlossbrücke unterquert und wühlt sich weiter Richtung Brandenburger Tor. Damit ist ein wichtiger Meilenstein für den U 5-Neubau erfolgreich gemeistert worden, wie die BVG mitteilte. Bärlinde hat bis jetzt über einen halben Kilometer U-Bahntunnel verlegt. Insgesamt muss Bärlinde zwei Mal einen zwei Kilometer langen U-Bahntunnel vom Marx-Engels-Forum bis zum Brandenburger Tor bohren und die Röhren verlegen. Ab 2019 soll die U 5 von Hönow bis zum Hauptbahnhof durchfahren.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.