Beachbasketball am 15. und 16. Juni am Müggelsee

Berlin ist die erste Station der Deutschen Beachbasketball Tour 2013. (Foto: Veranstalter)

Rahnsdorf. Am Wochenende, 15. und 16. Juni, ist es wieder so weit. Basketballer gehen auf Korbjagd am Strand. Bereits zum fünften Mal findet das Beachbasketballturnier im Strandbad Rahnsdorf am Müggelsee, Fürstenwalder Damm 838, statt.

Beachbasketball erfreut sich seit 1993 an deutschen Stränden größter Beliebtheit. Tausende Zuschauer verfolgen Jahr für Jahr Turniere in ganz Deutschland, an denen mehr als 500 Mannschaften teilnehmen. Berlin hat dabei seinen festen Platz im Kalender der Beachbasketballer. Wissen die Teilnehmer doch um das besondere Flair des Hauptstadt-Turniers am Müggelsee. Für Sportler bietet sich bei diesem Turnier die Gelegenheit, nach der Hallensaison und kurz vor den Sommerferien noch einmal das rote Leder im Korb zu versenken. Zugleich ist Berlin die erste Station der diesjährigen Deutschen Beachbasketball Tour.Beachbasketball wird ohne Dribbeln barfuß im Sand gespielt. Ein Team besteht aus drei Spielern und maximal zwei Ersatzspielern, die zu jeder Zeit fliegend eingewechselt werden können. Wie beim Zweierkontakt in der Halle dürfen mit dem Ball nur zwei Schritte gemacht werden, dann muss der Pass oder Wurf erfolgen. Durch ständiges Freilaufen und Passen wird der Ball also zum gegnerischen Korb befördert, der in zwölf Metern Entfernung steht. Die Spielzeit beträgt zweimal fünf Minuten.

In den Kategorien Damen, Herren und Mixed sowie in allen Altersklassen der Mädchen und Jungen von U 8 bis U 20 werden die Sieger ermittelt. Das Turnier wird am Sonnabend um 10 Uhr eröffnet, am Sonntag wird ab 9.30 Uhr gespielt, bevor gegen 14 Uhr die Finalspiele anstehen. Die Siegerehrung ist um 15 Uhr geplant.

Während des Turniers findet eine Tombola statt, und die Zuschauer können sich beim Freiwurfwettbewerb ausprobieren. Vor allem bietet das Strandturnier aber Spaß, Sport und Musik. Am Sonnabend nach dem Turnier beginnt um 18 Uhr noch eine Beachparty in der benachbarten "BORKE". Dazu sind sowohl die Athleten als auch Zuschauer willkommen. Der Eintritt ist frei.

Teams können sich noch unter www.beachbasketball.de/berlin für das Turnier anmelden.

Hendrik Stein / st
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.