Berliner Polizei sucht Auszubildende

Berlin. Die Polizei Berlin sucht Nachwuchskräfte, die sich mit Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen den vielfältigen Aufgaben eines Polizisten stellen wollen. Für die im Herbst beginnende Ausbildung wurde die Bewerbungsfrist verlängert.

Am 1. September sollen 264 Auszubildende für den mittleren Dienst der Schutzpolizei und am 1. Oktober 120 Auszubildende für den gehobenen Dienst der Schutzpolizei sowie 60 Auszubildende für den gehobenen Dienst der Kriminalpolizei eingestellt werden. Bewerbungen werden online über das Bewerbungsportal der Polizei Berlin noch bis zum 16. Februar angenommen.

Die persönliche Beratung erfolgt bei der Berufsinformation in der Keibelstraße 36 in Mitte; Öffnungszeiten: dienstags 9 bis 16 Uhr, mittwochs und donnerstags 13 bis 16 Uhr.

Im Internet unter www.berlin.de/polizei/beruf/index.html finden Sie neben allen relevanten Informationen zum Beruf bei der Polizei Berlin außerdem auch einen Selbstcheck, der Hilfestellung bei der Frage bietet, ob der Polizeiberuf zu einem passt, Erfahrungsberichte sowie Informationen zur Polizeidiensttauglichkeit.

Infos zur Ausbildung, zum Studium und zum Auswahlverfahren: www.polizei.berlin.de unter Ausbildung, Beruf & Karriere sowie unter dem Servicetelefon 332 30 03.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.