Berufsabschluss wird schneller geprüft

Berlin. Die Überprüfung ausländischer Berufsabschlüsse soll deutlich verkürzt werden. Dazu hat der Berliner Senat in der vergangenen Woche ein Gesetz verabschiedet.

Das Gesetzespaket sieht vor, dass innerhalb von drei Monaten das Verfahren zur Anerkennung abgeschlossen sein muss. Als Vergleichsmaßstab dient der jeweilige in Berlin geregelte Berufsabschluss. Das Gesetz bezieht sich beispielsweise auf Berufe wie Erzieher, Sozialarbeiter, Ingenieure und Architekten. In dem Gesetzespaket wird auch eine kostenfreie Beratung von Migranten in Aussicht gestellt, die ihren Berufsabschluss anerkennen lassen wollen. "Insbesondere wird mit den Neuregelungen die Integration von Migrantinnen und Migranten gefördert", sagte Bildungs- und Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres (SPD). So erhofft sich der Senat, dass durch das Gesetz Migranten schneller auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß fassen und der Fachkräftemangel reduziert wird.


Simon Grothe / sg
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.