Bibliotheken wieder länger geöffnet

Mitte. Die Stadtteilbibliothek Kurt-Tucholsky in der Rostocker Straße 32b und die Bücherei Tiergarten-Süd in der Lützowstraße 27 haben wieder länger geöffnet. An zwei Tagen pro Woche stehen die Türen offen.

Im März waren die Öffnungszeiten der beiden Stadtteilbibliotheken wegen akuten Personalmangels und einem hohen Krankheitsstand bei den Mitarbeitern von jeweils vier auf nur noch einen Öffnungstag pro Woche reduziert worden. Nun werden die Zeiten zumindest ein wenig ausgeweitet. Wie die für Weiterbildung und Kultur zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Die Grünen) mitteilt, hätten wegen der Haushaltssperre dennoch nicht alle nötigen Stellen besetzt werden können. Sie sichert allerdings ihr "Bemühen um eine schrittweise Rückkehr zu den normalen Öffnungszeiten" zu. Die Kurt-Tucholsky-Bibliothek in Trägerschaft des Vereins Moabiter Ratschlag ist künftig montags und donnerstags die Bibliothek in Tiergarten-Süd dienstags und donnerstags jeweils von 13 bis 18 Uhr geöffnet.


Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden