Brecht-Haus wird saniert

Mitte.Die Fassade des Brecht-Hauses in der Chausseestraße 125 ist derzeit eingerüstet. Sie wird in den kommenden Monaten saniert und gestrichen. Außerdem wird ein Schriftzug angebracht, damit man das Brecht-Haus zukünftig besser findet. Das Veranstaltungsprogramm mit Lesungen, Ausstellungen und Seminaren geht während der Bauarbeiten ohne Einschränkungen weiter. Erst kürzlich wurde der Theaterkeller im Vorderhaus saniert. Im Brecht-Haus gibt es neben dem Literaturforum und dem Kellerrestaurant das Bertolt-Brecht-Archiv der Akademie der Künste mit einer Sammlung und Bibliothek von 4200 Bänden des Schriftstellers und Regisseurs sowie die Brecht-Weigel-Gedenkstätte im Hinterhaus - die letzte Wohn- und Arbeitsstätte von Bertolt Brecht und Helene Weigel. Alle Informationen zum Programm unter www.lfbrecht.de.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.