BSR auf Wochenmärkten unterwegs

Berlin. Die BSR nimmt im Mai und Juni alte Kleingeräte auf Wochenmärkten am Kaufhof am Ostbahnhof und am Prerower Platz an.

Wenn der alte Haartrockner seinen Geist aufgegeben hat, kann er zwar keine Föhnfrisuren mehr zaubern, aber immer noch viel Gutes tun. Denn Elektroaltgeräte enthalten wertvolle Rohstoffe, die für neue Produkte wiederverwertet werden können. Deshalb ist der alte Föhn zu schade, um ihn in der Hausmülltonne zu entsorgen. Hinzu kommt, dass Elektroschrott auch Schadstoffe enthält und schon deshalb nicht im Restmüll landen darf. Grundsätzlich können Bürger alte Elektrogeräte auf den BSR-Recyclinghöfen abgeben oder in so genannten E-Boxen entsorgen, die es in einigen Ortsteilen im öffentlichen Straßenland gibt. Größere Altgeräte holt auch der BSR-Sperrmüll-Abholservice.Für Besucher der Wochenmärkte am Kaufhof am Ostbahnhof und am Prerower Platz bietet sich in den nächsten Wochen eine noch bequemere Variante, um kleine Elektroaltgeräte loszuwerden: Die BSR ist dort den ganzen Mai und Juni über mit Ständen präsent, und zwar am Ostbahnhof jeweils dienstags von 9 bis 16 Uhr und am Prerower Platz jeweils mittwochs von 9 bis 16 Uhr. Ausgediente Föhne, Toaster, Kaffeemaschinen, Radios etc. können an den BSR-Marktständen kostenfrei abgegeben werden. Außerdem informiert die BSR über die neue Wertstofftonne und andere Abfallthemen.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.