BVV gegen Extremismus

Mitte. Das Bezirksamt soll Daten über "extremistische Vorfälle im Bezirk" sammeln und ein Register erstellen. Einen entsprechenden SPD-Antrag hat die BVV beschlossen. Außerdem soll das Bezirksamt einen Bericht zum Thema erstellen. In dem Register sollen "extremistisch und diskriminierend motivierte Vorfälle erfasst werden, unabhängig davon, ob diese zur Anzeige gebracht wurden", heißt es. Sieben Bezirke wollen ebenfalls derartige Informationen sammeln. "In Reinickendorf gibt es Bemühungen, ein solches Register einzuführen. Mitte sollte nicht untätig bleiben", heißt es im beschlossenen Antragstext.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.