Charité sucht Probanden

Mitte. Für eine Studie zur Behandlung von Narbenbrüchen sucht die Charité Patienten ab 18 Jahren, die unter einem Narbenbruch leiden, der keine oder geringe Schmerzen verursacht. Es geht um die Frage, ob Narbenbrüche auch ohne OP kuriert werden können. Ein Narbenbruch gehört zu den häufigsten Komplikationen nach einer Operation. Eine sogenannte Hernie entsteht, wenn nach einer Bauch-OP das Bindegewebe im Bereich der Operationsnarbe auseinanderweicht und sich Gewebe oder Organe im Bauchraum durch die entstehende Lücke vorwölben. Interessierte können sich unter 84 45 29 48 melden.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.