Das Märchen von Frau Holle

Neukölln. Das Märchen von der Frau Holle, das die Brüder Grimm 1811 erzählt bekamen, ist wohl eines der beliebtesten und am häufigsten auf der Bühne in Szene gesetzten Märchen. Kurz vor Weihnachten ist es am 18. und 19. Dezember noch einmal um 10 Uhr im Puppentheater-Museum in der Karl-Marx-Straße 135 zu sehen. Die Inszenierung mit Puppen und viel klassischer Musik ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Die Spieldauer beträgt 40 Minuten. Eine Eintrittskarte kostet 5 Euro, Anmeldung unter info@puppentheater-museum.de oder 687 81 32. Das Puppentheater-Museum ist vom 22. Dezember bis 2. Januar geschlossen.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.