"Der andere Mann" im Schlosspark Theater

Julia Jäger, Jörg Pleva und Tatjana Blacher spielen in "Der andere Mann". (Foto: Derdehmel)

Steglitz. Noch bis 30. Dezember hat das Schlosspark Theater "Der andere Mann" von Ottokar Runze im Programm. Johannes, ehemaliger Buchhändler aus dem Osten, und Elisabeth, Journalistin aus dem Westen, führen seit Jahren eine glückliche Ehe.

Sie haben sich zu Zeiten der DDR kennengelernt - Johannes war eine sichere, vertrauensvolle Quelle für ihre politischen Berichte - und ineinander verliebt. Eine Liebe, die nicht sein durfte. Heute ist Johannes Politiker und Elisabeth arbeitet als politische Journalistin. Aktuell recherchiert sie für eine Auftragsarbeit über Verurteilte, die gerade entlassen werden sollen. Zu diesem Thema trifft sie sich mit Corinna Heinrich, die wegen Landesverrats im Gefängnis sitzt. Elisabeth ist tief bewegt von Corinnas Lebensbeichte, die von einer großen Liebe handelt. Einer Liebe, die abrupt endete. Doch ein Zufall bringt ihr den geliebten Mann wieder in scheinbar greifbare Nähe, aber wer ist dieser Mann?"Der andere Mann" ist ein Stück über Hoffnungen, Täuschungen, Träume und skrupellose Ausbeutung. Drei Menschen begegnen sich in einem Dschungel aus Liebe, Illusion, Betrug und Wahrheit und ein raffiniert kalkulierter Lebensentwurf zerbricht.

"Der andere Mann" steht bis 30. Dezember auf dem Spielplan im Schlosspark Theater, Schloßstraße 48. Karten gibt es unter 789 56 67-100, www.schlosspark-theater.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden