Die Musikshow, die unter die Haut geht

Friedrichshain. Mit Pauken und Trompeten: Das Berlin Tattoo kommt vom 2. bis 4. November in die O2 World. Tattoos sind in Europa auf dem Vormarsch.

Die aufwendig inszenierten Musikshows mit traditionellen Repräsentationsorchestern und hochkarätigen Spitzenformationen aus aller Welt begeistern, weil hier traditionsreiche Militärmusik mit modernen Showelementen zu einem neuen Musikgenre verschmelzen. Sehnsuchtsvolle Dudelsackklänge, beliebte Marschmelodien und mitreißende Swing- und Pop-Rhythmen - das muss kein Gegensatz sein. Das Programm bietet wieder viele Highlights. Herausragend: Die Band of Her Majesty’s Coldstream Guards aus England, die führende Militär-Band des gesamten britischen Empire. Neben den Coldstream Guards werden weitere erstklassige Formationen erwartet. Unter ihnen die Ailsa Craig Highland Dancers aus Schottland, die Band of the Royal Corps of Signals, aus Finnland ist die Guards’ Band of the Finnish Defence Force mit dabei, aus Dänemark die Vejen Garden und aus Frankreich "La Fanfare de Poîtiers". Natürlich treten auch deutsche Spitzenformationen auf: Unter anderem spielt das Wachbataillon beim Bundesministerium für Verteidigung. Für große Emotionen sorgen die monumentalen Auftritte der Massed Pipes and Drums, die vereinigten Dudelsackspieler, mit Musikern aus England, Schottland und Deutschland.

Das Berlin Tattoo 2012 findet vom 2. bis 4. November in der O2 World Berlin statt. Premiere ist am Freitag, 2. November, um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen: 3. November um 14 und 20 Uhr sowie am 4. November um 14 Uhr.

www.o2world-berlin.de sowie bei allen Eventim Vorverkaufsstellen. Tickets ab 19 Euro sind erhältlich bei O2 World Berlin, 20 60 70 88 99,

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden