"Divas - Die Show" feiert Weltpremiere im Estrel ab 5. Januar

Rachel Hiew begeistert in "Divas - Die Show" als Doppelgängerin der verstorbenen Amy Winehouse. (Foto: Andreas Friese)

Neukölln. Echte Diven zeichnen sich dadurch aus, dass sie alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen und die Bühne für sich beanspruchen. So auch in "Divas - Die Show", die am 5. Januar im Estrel Festival Center Weltpremiere feiert.

Mit "Stars in Concert" und zahlreichen Tribute-Shows hat Showproduzent Bernhard Kurz in den vergangenen 15 Jahren den Glanz und Glamour von Las Vegas nach Neukölln geholt. Da macht auch seine 13. Produktion keine Ausnahme. In "Divas - Die Show" schlüpfen sechs begabte Darstellerinnen in die High Heels der bekanntesten Diven des Musikbusiness: Hier trifft Amy Winehouse auf Diana Ross, Donna Summer auf Barbra Streisand und Aretha Franklin auf Dolly Parton. "Die Künstlerinnen haben sich zusammengefunden, um das, was sie seit Jahren schon alleine sehr erfolgreich tun, nun gemeinsam in einer glamourösen Bühnenshow zu präsentieren", erklärt Kurz die Idee seiner neuen Show.

Alle Sängerinnen sind die weibliche Personifizierung des Soul, Funk sowie Pop und begeistern mit ausdrucksstarken Stimmen. Begleitet werden sie von einer Live-Band, die nur aus Musikerinnen besteht, und männlichen Tänzern. Durch die Show führt Bethany Owen, eine Musikerin und Komikerin, die in den USA als singendes Multitalent bekannt ist.

Aufführungen sind vom 5. bis 27. Januar im Estrel Festival Center in der Sonnenallee 225 zu sehen, Tickets kosten 20 bis 48,50 Euro. Weitere Informationen und Karten unter 68 31 68 31 oder www.estrel.com.

Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden