DRK ruft zum Blutspenden auf

Berlin. Der DRK-Blutspendedienst ruft kurzfristig Menschen der seltenen Blutgruppe 0 Rhesus negativ zum Blutspenden auf. Besonders Rettungsstellen benötigen bei akuten Notfällen Blut dieser Blutgruppe. Insbesondere für die Feiertage will die DRK Vorsorge treffen. Außerdem freut sich der Blutspendedienst über gesunde Spender anderer Blutgruppen. Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt sein und sollten bei ihrer ersten Spende ein Alter von 65 nicht überschreiten. Bis zum 71. Geburtstag ist bei gesundheitlicher Eignung eine Spende möglich. Dabei wird ein halber Liter Blut abgenommen. Insgesamt sollten dafür rund 45 Minuten eingeplant werden. Mehr Informationen unter www.blutspende.de oder unter 0800 119 49 11.
Julia Heuts / Jh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden