Fünf Millionen Euro ungenutzt

Mitte. Das Jobcenter Mitte hat über fünf Millionen Euro Fördergelder des Bundes zur aktiven Arbeitsmarktförderung in diesem Jahr nicht genutzt. Das sagte Sozialstadtrat Stephan von Dassel (Grüne) auf eine SPD-Anfrage. Insgesamt wurden 2013 für Weiterbildungen, Eingliederungszuschüsse und viele weitere Maßnahmen, um Arbeitslose wieder in Lohn und Brot zu bringen, 47 Millionen Euro ausgegeben. Angesichts der hohen Arbeitslosigkeit im Bezirk sei es "sehr schmerzhaft, hohe siebenstellige Beträge zur Eingliederung von Menschen in den Arbeitsmarkt nicht zu nutzen", sagte von Dassel. Er sieht jedoch keine Möglichkeit, "unter den vorhandenen Rahmenbedingungen eine bessere Mittelauslastung zu erreichen."


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.