Galaabend mit Lucia Aliberti

Berlin.Opernarien von Verdi, Catalani und Puccini sowie Ouvertüren und Intermezzi von Verdi und Mascagni gibt die Sopranistin Lucia Aliberti bei einem Galaabend am 3. April ab 20 Uhr in der Berliner Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1, zum Besten. Der sizilianische Opernstar gilt als eine der letzten Vertreterinnen der "Primadonna assoluta". Das Berliner Publikum lag ihr 1983 zu Füßen, als sie an der Deutschen Oper in Donizettis "Lucia di Lamermoor" debütierte und ihre weltweite Karriere startete. Mit ihrer Eleganz und Ausstrahlung nimmt die Sängerin die Zuhörer sofort für sich ein. Karten ab 39 Euro gibt es unter www.firstclassics-berlin.de und 0800-633 66 20.


Helmut Herold / hh
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.