Gegen Raucher auf Bahnhöfen

Mitte. Die SPD-Fraktion will, dass die BVG konsequenter das Rauchverbot auf Bahnhöfen durchsetzt. Das Bezirksamt solle sich gegenüber der BVG dafür einzusetzen, dass stärker kontrolliert wird, heißt es in einem BVV-Antrag mit dem sperrigen Titel "Verweilen auf Untergrund-Bahnhöfen ohne direkte Fahrantrittsabsicht und Rauchverbot auf Bahnhöfen". Dass das Rauchverbot "von einigen wenigen Menschen, aber auch bei Gruppentreffen, konsequent missachtet wird" sei auf vielen Bahnhöfen "leider noch riech- und sichtbar", heißt es in der Begründung.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.