Geldautomaten gesprengt

Mitte.Erneut haben Bankräuber Geldautomaten gesprengt. Am 25. Juni wurden Anwohner um 4.30 Uhr durch eine laute Detonation in der Leipziger Straße aus dem Schlaf gerissen. Die Täter hatten zwei Geldautomaten der Sparkasse gesprengt. Scheiben und Glastüren der Bankfiliale wurden ebenfalls zerstört. Zeugen haben vier Täter gesehen, die mit mehreren Geldkassetten in einem Auto davonrasten. Der Anschlag war bereits der vierte in Berlin binnen weniger Tage. In der Woche davor wurden Geldautomaten in Kreuzberg und Wilmersdorf gesprengt. Vermutlich handelt es sich um die selben Täter.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.