Geregelter Abschied: Begleitung auf dem schwierigsten Weg

Das Sonderheft der Stiftung Warentest gibt Infos rund um die Bestattung.

Nach einem Todesfall müssen Angehörige trotz Schmerz und Trauer meist innerhalb sehr kurzer Zeit zahlreiche Aufgaben erledigen und dabei oft schwierige Entscheidungen treffen. Ein Ratgeber der Stiftung Warentest gibt Hilfestellungen.

Die Pflichten, die der Staat den nächsten Angehörigen auferlegt, um eine schnelle, sichere und würdevolle Bestattung sicherzustellen, sind sehr umfangreich. Nicht jedem gelingt es, einen klaren Kopf zu behalten und nicht immer ist klar, was es alles zu bedenken und zu veranlassen gilt.

In ihrer aktuellen Neuauflage „test Spezial Bestattung – Was tun im Todesfall?“ informiert die Stiftung Warentest über alle Aspekte, die im Todesfall beachtet werden müssen. Schritt für Schritt wird erklärt, welche Formalitäten zu erledigen sind und wie Angehörige den richtigen Bestatter finden. Das Heft gibt Auskunft über Bestattungs- und Grabarten, über Trauerbewältigung und Hilfsangebote sowie über rechtliche Fragen rund um die Bestattung, Grab, Testament und Vorsorge. Zudem wird ein Überblick über die Kosten gegeben und Möglichkeiten der Finanzierung aufgezeigt. rid

Das Sonderheft mit rund 100 Seiten kostet 8,50 Euro und kann im Internet unter www.test.de/shop oder telefonisch unter  346 46 50 80 bestellt werden.


0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.