Großes Rokoko-Fest rund ums Schloss Friedrichsfelde

Vor der Kulisse von Schloss Friedrichsfelde wandeln beim Rokoko-Fest historische Persönlichkeiten. (Foto: Veranstalter)

Friedrichsfelde. Das Schloss Friedrichsfelde präsentiert sich am Wochenende 24. und 25. August jeweils von 10 bis 17 Uhr in einem Kostümfest der Extraklasse.

Ein Schlossmarkt, Konzerte im und um das Schloss, historische Tänze und viele andere Überraschungen erwarten die Besucher. Schloss Friedrichsfelde verwandelt sich in die Zeit des Rokoko: Vor der Kulisse von Schloss Friedrichsfelde werden historische Persönlichkeiten wandeln. Klänge und Schauspiele entführen den Besucher in die Zeit des Rokoko und der Zeit von Friedrich dem Großen. Im Schloss erklingen Klavier- und Cembalomusik. Zum Tête-à-Tête in adliger Atmosphäre lädt das Schlosscafé. Im Schlossgarten bieten Händler ihre kunstfeine und kulinarische Ware feil. Es werden Barockspiele, Dressurreiten und Fechtshows geboten.Für die kleinen Schlossbesucher werden Märchen, Theater und historische Spiele geboten. Über 250 Tänzer und Akteure in Kostümen aus der Zeit des 18. Jahrhunderts runden mit historischen Tänzen und Schauspiel das Programm ab.

Höhepunkt des Schlossfestes wird der Rokoko-Ball auf Schloss Friedrichsfelde sein. Kommen Sie in Rokoko-Ballkleidung am 24. August ab 20 Uhr und versetzen Sie sich 250 Jahre zurück. Gegen 23 Uhr wird im Schlossgarten ein Barockfeuerwerk entzündet.

Die Karten für das Schlossfest kosten den regulären Eintritt von zwölf, ermäßigt neun Euro; für den Ball kosten die Karten 37 Euro inklusive Imbiss.

Möchten Sie Karten für das Rokoko-Fest 24. August gewinnen? Dann klicken Sie hier und tragen Sie als Lösungswort "Schloss" ein. Unter allen Teilnehmern werden fünfmal zwei Eintrittskarten verlost. Teilnahmeschluss ist der 18. August 2013.
Weitere Informationen: www.schloss-friedrichsfelde.de.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.