Grüne wollen Fälllisten

Mitte.Das Bezirksamt soll der BVV vierteljährlich eine Liste mit allen Bäumen übermitteln, die gefällt werden sollen. Die Fälllisten mit detaillierten Begründungen sollen auch auf der Internetseite des Bezirks veröffentlicht werden, heißt es in einem Antrag der Grünen. Wenn Fällgenehmigungen auf privaten Grundstücken erteilt werden, sollen die Investoren verpflichtet werden, "Anwohner frühzeitig und umfassend über bevorstehende Fällungen zu unterrichten." Wie berichtet gibt es in letzter Zeit vermehrt Proteste von Anwohnern, weil der Bezirk zu kurzfristig über geplante Baumfällungen informiert. Wolfgang Leder vom zuständigen Landschaftsplanungsamt hatte dies unter anderem mit der "Überalterung der Mitarbeiter" begründet. Er könne Fällungen maximal drei Wochen vorplanen. Eine Fällung anzukündigen und sie dann wegen Krankheit der Mitarbeiter nicht durchzuführen, sei nicht sinnvoll.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden