HU-Präsident ist Vorsitzender

Mitte. Der Präsident der Humboldt-Universität (HU), Professor Dr. Jan-Hendrik Olbertz, übernimmt ab 1. Oktober den Vorsitz in der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten (LKRP) der Berliner Hochschulen. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Er löst den bisherigen LKRP-Vorsitzenden, Professor Dr. Christian Thomsen, Präsident der Technischen Universität Berlin, ab. Olbertz vertritt im Vorstand die Berliner Universitäten. Als Vertreter der Fachhochschulen wurde Professor Dr. Klaus Semlinger, Präsident der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), in den Vorstand gewählt. Er übernimmt das Amt von Professorin Dr. Monika Gross, Präsidentin der Beuth-Hochschule für Technik Berlin.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.