ICC soll nicht verwahrlosen

Charlottenburg.Nur noch wenige Wochen, dann geht das ICC in den vorläufigen Ruhestand. Aus den Reihen der Bezirksverordneten wurden nun Befürchtungen laut, das riesige Gebäude am Messedamm würde dann verkommen. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) verwies darauf, dass die Verantwortung für die Instandhaltung bei der Senatswirtschaftsverwaltung liegt. Diese wiederum nimmt dafür weiterhin die Messe Berlin in die Pflicht. Eine konkrete Einbeziehung des Bezirks sei bisher noch nicht erfolgt, aber geplant, sagt Naumann. Unterdessen ziehen sich die Gespräche des Senats mit möglichen Investoren weiter hin. Mit einem Ergebnis ist aber vor Ostern zu rechnen.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.