Im Tiergarten steigt wieder eine der größten Silvesterpartys der Welt

Tiergarten. Das wird wieder eine Party! Zu Silvester wird aus der Straße des 17. Juni zwischen dem Brandenburger Tor und der Siegessäule eine der größten Open-Air-Silvesterfeiern der Welt. Rund eine Million Besucher wird erwartet.

Rund um die Straße des 17. Juni und das Regierungsviertel wird in der Silvesternacht der Ausnahmezustand herrschen. Auch zu diesem Jahreswechsel erwarten die Veranstalter wieder Hunderttausende Besucher allein auf dem eigentlichen Festgelände zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor. Gemeinsam mit denen, die um die Partymeile herum feiern, wird es wohl über eine Million sein. Es ist bereits das 19. Mal, dass die Silvester in Berlin GmbH am Brandenburger Tor die Feier organisiert.

Auf drei Showbühnen über die zwei Kilometer lange Festmeile verteilt werden auch zum aktuellen Jahreswechsel wieder Hits und Partyschlager gespielt. Dabei sind in diesem Jahr unter anderen die Band Scooter, Frida Gold, Matthias Reim und Heino. Insgesamt werden 18 Bands und DJs da sein. Moderiert wird die Show auf der Hauptbühne am Brandenburger Tor dieses Mal von Andrea Kiewel und Alexander Mazza. "Das wird eine Riesenshow und ein starker Markenauftritt für die Stadt", ist sich Veranstalter Willy Kausch sicher.

Jährlich würden zum Jahreswechsel rund zwei Millionen Menschen nach Berlin kommen, ein Großteil davon wegen der Riesenparty im Tiergarten. Die Feier wird ab 21.45 Uhr im ZDF live übertragen. Zahlreiche Fernsehsender werden wieder weltweit Ausschnitte zeigen.

Wer die Party vor Ort nicht verpassen will, sollte sich am 31. allerdings pünktlich auf den Weg machen. Das Bühnenprogramm startet zwar erst ab 18.30 Uhr. Die Polizei rät trotzdem dazu, schon ab Nachmittag da zu sein. Kommen sollten die Besucher unbedingt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, vor allem über den Hauptbahnhof, den Potsdamer Platz und den S-Bahnhof Tiergarten. Der Bahnhof Brandenburger Tor wird gegen 17 Uhr gesperrt. Auch in diesem Jahr wird es wieder mehrere Einlässe rund um die zwei Kilometer lange Festmeile geben. Das Mitbringen von eigenem Alkohol, von Glasflaschen und Silvesterböllern ist verboten.

Weitere Infos unter www.silvester-berlin.de.

Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.