Import Shop Berlin vom 7. bis 11. November

Schönes und hochwertiges Kunsthandwerk aus aller Welt gibt es auf der Messe Importshop Berlin. (Foto: Meditur)

Charlottenburg. Der Import Shop Berlin, die große exotische Shoppingmeile, öffnet vom 7. bis 11. November in den Messehallen unterm Funkturm. Aussteller aus mehr als 50 Ländern präsentieren hochwertiges Kunsthandwerk.

Mit ihren Einkäufen helfen sie vor allem kleinen Handwerkern und Händlern aus der Dritten Welt. Doch der Import Shop Berlin ist mehr als eine Shoppingtour rund um den Globus. Seit Jahren engagiert sich das Messeteam für fairen Handel, kooperiert mit Nichtregierungsorganisationen in den Herkunftsländern der Aussteller und unterstützt Freundschaftsgesellschaften sowie Hilfsvereine in Deutschland.

Partnerregion des diesjährigen Import Shop Berlin ist die Seidenstraße. Damit erhalten die an dieser historischen Handelsroute liegenden Länder Mittelasiens die Möglichkeit, ihre Kultur und ihr Kunsthandwerk in einer Sonderschau zu präsentieren.

Der Import Shop Berlin öffnet von Mittwoch, 7., bis Sonntag, 11. November in den Messehallen unterm Funkturm. Geöffnet ist Mittwoch bis Sonnabend 11 bis 21 Uhr, am Sonntag 11 bis 19 Uhr. Jedes Ticket (außer Schülergruppen) von Mittwoch bis Sonnabend ist ein "Comeback-Ticket" und berechtigt zu einem Besuch an einem zweiten Tag der Wahl ab 16 Uhr. Eintritt zwölf, ermäßigt 9,50 Euro.

Weitere Informationen auf: www.importshop-berlin.de

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden