Improvisation im Wettstreit

Berlin.Sechs Improvisationstheater aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich ermitteln von 17. bis 23. September den Sieger beim zweiten Theatersport-Turnier. Jeweils zwei Teams treten dabei an einem Abend gegeneinander an und müssen spontan und auf Publikumsruf Szenen und Songs darstellen. Die Besucher entscheiden auch darüber, welche Mannschaft das besser gemacht hat. Die Aufführungsorte sind der Frannz Club der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36, das BKA-Theater am Mehringdamm 34, wo das Festival am 17. September um 20 Uhr eröffnet wird sowie die Ku’damm-Kömödie, Kurfürstendamm 208-209. Dort findet am 23. September, 20 Uhr, das Finale statt, bei dem alle Teilnehmer noch einmal zu sehen sind. Die Karten kosten 20 (im Vorverkauf 18 Euro), ermäßigt 15 Euro. Alle Aufführungen finden sich auf der Website: www.theatersport-berlin.de.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden