In der Keibelstraße 6 entsteht ab Herbst ein Wohnquartier

Das "Wohnquartier am Alexanderplatz" in der Keibelstraße 6. Das marode Parkhaus kommt weg. (Foto: Eller + Eller Architekten)

Mitte. Die IVG Immobilienverwaltungsgesellschaft des Berliner Investors Wilfried Euler baut jetzt das geplante Wohnquartier am Alexanderplatz mit dem Wiener Projektentwickler Strauss & Partner.

Neuer Partner, neuer Name. Die Planer vom Düsseldorfer Büro Eller + Eller Architekten, nach deren Entwürfen das "Wohnquartier am Alexanderplatz" errichtet wird, haben auf Nachfrage schnell die Projektseite aktualisiert. Denn bisher lief das Wohnviertel zwischen dem Berliner Hofbräuhaus und dem Polizeigebäude in der Keibelstaße unter dem Namen "La Bijou". Weil der bisherige Projektpartner WGF sich inzwischen in einem Insolvenzverfahren befindet, realisiert Euler das "Schmuckstück" nun mit der Firma Strauss & Co. Development GmbH, dem deutschen Ableger des österreichischen Entwicklers Strauss & Partner.

Bereits im Sommer sollen die Bagger anrollen und das völlig marode Parkhaus abreißen, wie Sven Hoffmann von Strauss & Partner sagte. Im Herbst beginnt der Bau der über 30 Meter hohen Häuser. In elf Oberschossen plus zwei Staffelgeschossen entstehen bis Sommer 2015 etwa 280 Wohnungen und 128 Tiefgaragenplätze. Die Wohnungen sollen zwei bis drei Zimmer haben und zwischen 40 und 70 Quadratmeter groß sein.

Die Zielgruppe für das Quartier sind gutverdienende Singles und Pärchen. Zu Mietpreisen wollen die Investoren nichts sagen, auch nicht zum Investitionsvolumen. Billig werden die Bleiben sicher nicht, aber auch kein "Mega-Luxusprojekt", wie Hoffmann sagt. Die "Wohnräume auf hohem Niveau" bekommen "großzügige Balkone und Fensterflächen, eine hochwertige Ausstattung und eine großzügige Parkanlage", heißt es.

Die Firma Strauss & Co. Development hat mit ihrem Partner Wilfried Euler bereits das "Alexander Parkside" realisiert. Der Gebäudekomplex auf der anderen Seite des ehemaligen Polizeipräsidiums in der Otto-Braun-Straße Ecke Wadzekstraße wurde vor einem Jahr fertiggestellt. In dem Haus gibt es zwei Hotels, ein Boarding House, ein Hostel und 67 Wohnungen.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.